Unsere Angebote wenden sich an Erzieher*innen, Lehrkräfte der Grund- und Mittelstufe, an Referendare, an Eltern und an  Kinder- und Jugendärzte im Rahmen der Qualitätszirkel.

Fortbildungsangebote Lernstandserhebung Arithmetik (LEA) 

Osnabrück, Herford, Vechta/Diepholz, Münster, Rheine

 Hans-Joachim Lukow, Mathematiklehrer, Integrativer Dyskalkulietherapeut (FH Bochum, TÜV Akademie)
Aktueller Arbeitsschwerpunkt: Erarbeitung von Fortbildungskonzepten

Fortbildungsreferent für
LEA-0 „Kindergartenkinder entdecken die Welt der Mathematik“
Frühe mathematische Bildung im Kindergarten
(Lernstandserhebung Arithmetik – Vorschule)

LEA-1 und LEA-2 (Lernstandserhebung Arithmetik Klasse 1 und 2)
Individueller mathematischer Unterricht in der 1. und 2. Klasse:
Prävention von Rechenschwäche, Strukturen erkennen mit dem Schüttelbox-Programm
Evaluation LEA-1
LEA-2-Auswertung -vom-24-08-2016-Uni-Vechta

LEA-5 Lernstandserhebung Arithmetik Klasse 5
Mathematische Förderung/Rechenschwäche in der Sekundarstufe I

LEA-5-Auswertung vom-20.03.2017-Uni-Vechta

Karin Anders, Referentin des Zentrums Osnabrück

 

Karin Anders, Fachleiterin für Mathematik in der Lehrerausbildung, Integrative Dyskalkulietherapeutin (FH Bochum, TÜV Akademie)

Arbeitsschwerpunkte an der Schnittstelle zwischen Schuldidaktik und Lerntherapie:

Individuelle Begleitung von Schulen bei Diagnose von Rechenschwäche und dem Erstellen von Förderplänen

Fortbildungen zur Diagnose und Prävention von Rechenschwierigkeiten.